... und auch die Oblast im neuen Gewand



Für das geplante neue Buch war eine Ergänzung zur bisherigen Karte der "Deutschen Oblast" notwendig, da es in einer anderen Stadt als "Das Haus Komarow" und "Sveta und der Junge aus dem Wald" spielen wird. Deshalb hat Kartenmagier James Hunter-Shortland seine Zauberfeder geschwungen und eine generalüberholte Version der Deutschen Oblast erschaffen. An dieser Stelle noch einmal vielen Dank an ihn für die großartige Arbeit!

Wer den Blick auf den unteren Rand des guten Stücks wirft, der erfährt, wohin die Reise im neuen Buch gehen wird.
 

Geschrieben am 20.11.2016 13:28:46

"Das Haus Komarow" im neuen Gewand



Dank Grafikmagierin Grittany Design wird das gute alte "Haus Komarow" beim Latos-Verlag demnächst in einem fabelhaften neuen Erscheinungsbild erhältlich sein!

Weiterführende Links:
- Grittany Design bei Facebook
- Latos-Verlag bei Facebook
 

Geschrieben am 29.07.2016 21:00:59

Kindle liest



Anlässlich der Leipziger Buchmesse wurde "Sveta und der Junge aus dem Wald" von Amazon als eines von fünfzig Büchern für den Kindle-Deal "Kindle liest" ausgewählt und ist bis zum 3. April deshalb vorübergehend zum halben Preis erhältlich.
 

Geschrieben am 15.03.2016 8:59:58

Interview bei Cookie's Lesewelt



Ist es noch ein Interview, oder ist es schon ein Kurzroman? Im virtuellen Adventskalender von Cookies Lesewelt findet ihr ein Interview mit mir, bei dem ich es mit der Länge der Antworten übertrieben habe. Außerdem könnt ihr ein Buch gewinnen!

Das Interview findet ihr durch einen Klick hier!
 

Geschrieben am 12.12.2015 23:05:19

Sveta und die Bücherblogs



Inzwischen ist die gute Sveta von diversen Bloggern unter die Lupe genommen worden. Hier ein kleiner Überblick über die ersten Erwähnungen:

- Die Bloggerin von Piglet and Pooh stattete die wackere Sechzehnjährige mit 5 von 5 Punkten aus.
- Bei Nellys Leseecke heimste das Buch 4 von 5 Punkten ein.
- 5 von 5 Punkten gab es für Sveta aus Jennys Bücherkiste.
- Nochmals 4 von 5 Punkten schickte die Bloggerin von Black Tea Books durch die Straßen von Leipzig.

Darüber hinaus wurde "Sveta und der Junge aus dem Wald" bei mehreren Blogs ohne Rezension vorgestellt, so zum Beispiel bei lebens[leseliebe]lust, Red Fairy Books (in drei Teilen) sowie beim Bookdemon.

Herzlichen Dank an die Bloggerinnen für ihre Arbeit und die große Unterstützung!
 

Geschrieben am 30.10.2015 12:49:49

 
ältere Meldungen